Pressebericht zur Versammlung

Rumbecker Schützen planen große Baumaßnahmen an der Halle

 

Auf einen im wahrsten Wortsinn „stürmischen“ Jahresbeginn blickte die Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung im Speiseraum der Schützenhalle zurück. Orkan „Friederike“ hatte zu Jahresbeginn auch in Rumbeck getobt und für große Schäden an der Halle gesorgt.

Der Sturm hatte Mitte Januar große Teile des Hallendaches abgedeckt, weshalb große Mengen Wasser durch das Dach in das Gebäude gelangten. Bei der Versammlung stellte der Vorstand um Schützenoberst Martin Freimuth jetzt die Pläne vor, wann und wie die Schäden behoben werden sollen. Die Arbeiten am Dach beginnen in Kürze und sollen schnell abgeschlossen sein. In der Halle müssen darüber hinaus die durch das eingetretene Wasser verursachten Schäden beseitigt werden. Hier wollen die Schützen möglichst viel in Arbeit in Eigenleistung erledigen.

Da im Verlauf des Jahres nun sowieso umfangreiche Baumaßnahmen erfolgen, sollen weitere Projekte in Angriff genommen werden: So soll zum einen der in die Jahre gekommene Unterbau des Fußbodens in der Schützenhalle komplett erneuert werden, zum anderen ist ein großer Umbau der langen Theke geplant. Dafür soll die Halle von Anfang Juli bis Ende September drei Monate lang geschlossen, damit die fleißigen Helfer die vorgesehenen Arbeiten erledigen können. Zahlreiche Schützen erklärten sich spontan bereit, bei den Arbeitseinsätzen mit anzupacken.

Neben den Baumaßnahmen standen auch Vorstandswahlen auf der Tagesordnung: Kassierer Johannes Hauke sowie der zweite Geschäftsführer Alexander Müller wurden einstimmig im Amt bestätigt. Als neues Beiratsmitglied wurde Miguel Lopez-Flores vorgestellt. Er folgt auf Matthias Brune, der nach 28 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Beirat ausschied. Brune wurde als Anerkennung für seine Verdienste mit Standing Ovations verabschiedet.

Zu Beginn der Versammlung hatte Kassierer Johannes Hauke das Zahlenwerk zum vergangenen Jahr vorgestellt. Aufgrund mehrerer nötiger Anschaffungen schloss die Gesellschaft 2017 mit einem leichten Defizit ab. Kassenprüfer Lukas Maßeck bescheinigte Hauke eine sehr gute Kassenführung und beantragte Entlastung für den Kassierer und den gesamten Vorstand, die die Versammlung einstimmig erteilte. Zum neuen Kassenprüfer wurde Björn Scheunert gewählt.

Jahreshauptversammlung am 24. Februar

                                                                                                             Arnsberg, 23.01.2018

Ordentliche Mitgliederversammlung

 

Am Samstag, dem 24. Februar 2018, findet um 20.00 Uhr, im Speiseraum unserer Schützenhalle die Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft  Rumbeck-Stadtbruch e.V. statt. Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen.

 

 Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Schützenoberst

 

  1. Totengedenken

 

  1. Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung vom 18. Februar 2017

 

  1. Erstattung des Jahreskassenberichtes 2017

 

  1. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Kassierers und des Vorstandes

 

  1. Wahl eines Kassenprüfers

 

  1. Verlesung der Schützenfestchronik 2017

 

  1. Bericht der Schießsportgruppe

 

  1. Wahlen zum Vorstand

 

  1.  Vorstellung des Beirats

 

  1. Festlegung des Schützenfestes 2018

 

  1. Nötige Baumaßnahmen in der Schützenhalle

 

  1. Verschiedenes

 

Anträge zur Tagesordnung können bis 3 Tage vor der Versammlung beim geschäftsführenden Vorstand eingereicht werden.

 

Nach der Versammlung besteht die Möglichkeit gebrauchte Uniformen und Zubehör zu kaufen, bzw. zu verkaufen. Die Kleidungsstücke sollten bis zum 22.02.2018 bei einem Vorstandsmitglied abgegeben werden.

Frohes Fest

Der Vorstand der Schützengesellschaft wünscht allen Mitgliedern Freunden und Gönnern der Gesellschaft ein Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2018.

Weihnachtsmarkt in Rumbeck am 9.Dezember

Adventliches Flair in Rumbeck

TuS und Schützen veranstalten gemeinsamen Weihnachtsmarkt

 

Weihnachtliche Düfte und adventlicher Lichterglanz beherrschen am Samstag, 9. Dezember, die Rumbecker Schützenhalle. Dann veranstalten der TuS Rumbeck und die Schützengesellschaft Rumbeck-Stadtbruch zum 14. Mal einen Weihnachtsmarkt im Arnsberger Ortsteil.

In gemütlicher Atmosphäre können die Besucher ab 14 Uhr durch die Schützenhalle und über den Vorplatz bummeln. Etwa zwei Wochen vor dem Weihnachtsfest können an etwa 15 Ständen die letzten Geschenke gefunden und gekauft werden. Das vielfältige Angebot der Händler reicht von  Geschenkartikeln, Handarbeiten, Schmuck und Kreativem über selbstgemachte Liköre und Marmeladen bis hin zu hochwertigen Weinen und Spirituosen.

Um den entspannten Besuch auf dem Weihnachtsmarkt abzurunden, verwöhnt die Cafeteria die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und Torten sowie frischem Kaffee. Aber auch ein Imbissstand mit Bratwurst, Pommes Frites und hausgemachten Reibeplätzchen sorgt für die nötige Stärkung während oder nach dem adventlichen Bummel. Kühle Getränke und heißer Glühwein komplettieren das kulinarische Angebot.

Für festliche Stimmung sorgen neben der liebevollen Dekoration auch drei Musikgruppen: Der gemischte Chor „Half Past Six“, der Rumbecker Frauenchor und das Blasorchester der Schützenbruderschaft St. Franziskus-Xaverius Wennigloh stimmen die Besucher mit weihnachtlichen Klängen auf das bevorstehende Fest ein. Auch für die kleinsten Gäste ist bestens gesorgt: Der örtliche Kindergarten bietet an seinem Aktionsstand ein buntes Programm mit Basteln und Schminken. Darüber hinaus wird am frühen Abend hoher Besuch erwartet: Der Nikolaus und Knecht Ruprecht statten dem Weihnachtsmarkt einen Besuch ab und verteilen nach der Weihnachtsgeschichte süße Überraschungen an die Kinder. Eine große Tombola mit attraktiven Preisen rundet das Rahmenprogramm ab.

Wenn um 18 Uhr die Verkaufsstände schließen, sollen die Besucher aber noch lange nicht den Heimweg antreten: Die Getränketheke bleibt bis in den späten Abend geöffnet, sodass alle Gäste aus nah und fern noch einige gemütliche Stunden in der Schützenhalle verbringen können.

Bilder Laub und Laune Fotobox

« 1 von 3 »

Hier eine kleine Auswahl der Bilder aus der Fotobox bei Laub und Laune.

 

Vogelschießen am Montag

« 1 von 3 »